SCHMERZTHERAPIE

Beate Höning ist ausgebildeter Schmerzspezialist nach Liebscher & Bracht und legt den Schwerpunkt ihrer Behandlungen auf Schmerzen in Kopf, Nacken und Füßen.

Ihre Behandlungen beinhalten folgende drei Schritte:

1.) Anamnese und Osteopressur

Die Osteopressur, auch Schmerzpunktpressur genannt, ist eine manualtherapeutische Technik mit hoher und schneller Wirksamkeit. Durch die Behandlung an speziellen, von Liebscher & Bracht definierten Rezeptoren an der Knochenhaut und im Knochen kommt es zu einer Normalisierung der Spannungszustände in muskulären und faszialen Strukturen. Dadurch kann bereits schon in der ersten Behandlung eine massive Reduzierung des Schmerzes erreicht werden. Wie z.B. bei Schmerzen in den Händen (z.B. Daumengrundgelenke), Kopfschmerzen, Migräne, Ohrgeräuschen, Schmerzen in Nacken und Schultern und in den Füßen (z.B. hallux valgus, hallux rigidus, Spreizfuß, Senkfuß, Fersensporn).

2.) Individuelles Übungsprogramm

Der Patient erhält ein speziell entwickeltes muskulär-fasziales Übungsprogramm für zu Hause; die so genannten therapeutischen Engpassdehnungen. Diese normalisieren fortlaufend die Spannungszustände und lösen entstandene Verkürzungen auf. Die Übungen werden regelmäßig ohne und mit Hilfsmitteln wie z.B. der Faszienrolle oder der Schlaufe durchgeführt. Ggf. führt der Patient zusätzlich ein Ernährungstagebuch (z.B. bei Migräne).

3.) Teilnahme an einer Übungsgruppe

Der Patient nimmt regelmäßig an einer Übungsgruppe teil („Faszien Fitness Training“ im Pilates Studio Beate Höning), um die erzielten Erfolge langfristig zu halten.

Mehr Informationen zur Behandlung nach Liebscher & Bracht

Die Hilfsmittel für das muskulär-fasziale Übungsprogramm können im Pilates Studio Beate Höning bestellt werden.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Behandlungstermin!

So erreichen Sie uns

Telefon

0178 5576286

Adresse

Ringstr. 48
45219 Essen-Kettwig